Vier Kirchen - eine Gemeinde

Die Kirchengemeinde DIE BRÜCKE in Braunschweig entstand im Jahr 2013 aus den Kirchengemeinden Christuskirche, Dankeskirche, St. Georg und St. Trinitatis. Sie fusionierten im Jahr 2013. Die vier dazugehörenden Kirchen behielten ihre Namen.

 

 

 
  St. Georg Dankeskirche 
   
  Christuskirche St. Trinitatis

UNSERE KIRCHEN

 St. Georg Siegfriedviertel 
Die Kirche aus dem Jahr 1939 ging als eigenständige Gemeinde für das Siegfriedviertel aus der Gemeinde St. Katharinen hervor.

Dankeskirche Schuntersiedlung
Das 1952 - 54 errichtete Gotteshaus war der erste Kirchbau in der Stadt Braunschweig nach dem 2. Weltkrieg. Zu ihr gehörten die Schuntersiedlung, die Michelfeldersiedlung und Kralenriede. Sie erwuchs damals aus der Gemeinde St. Georg.

Christuskirche Schwarzer Berg
Die Christuskirche steht im Stadtteil "Am Schwarzen Berge" und wurde zusammen mit dem Gemeindezentrum 1967 bis 1969 erbaut. Sie erwuchs damals ebenfalls aus der Gemeinde St. Georg.

St. Trinitatis Rühme
Die Kirche für das bis 1947 zu St. Magni eingepfarrte Dorf Rühme wurde 1935 - 36 auf dem Friedhof des Ortes errichtet.