Christuskirche Schwarzer Berg und Veltenhof

Über uns "DIE BRÜCKE"

Christuskirche Schwarzer Berg und Veltenhof

Kirchenraum
 
Christuskirche
  
Jesus Christus

Das Kirchengebäude der Christuskirche kann leicht den Eindruck einer "Kirchenburg" vermitteln. Der Grundriss des Kirchenraumes hat die Form eines breiten Fächers. Zusätzliche Räume mit Sitzflächen können geöffnet werden. Der Altar mit Kruzifix, Kanzel und Taufe stammt aus der Entstehungszeit, die Paramentik aus späteren Jahren.

Altar

 

Parament Parament

 

Parament Parament

 

Die Siedlung "Am Schwarzen Berge" mit ihrer Christuskirche kann mit Stolz auf ein bald 50jähriges Bestehen zurückblicken. Das Gemeindeleben am "Schwarzen Berge" ist bis heute von zahlreichen Aktivitäten geprägt: So gibt es einen Aktivispielplatz für Kinder, eine intensive Altenbetreuung, interessante Kulturreisen und sogar Segeltörns für Jugendliche und vieles mehr.

Das Gemeindezentrum wurde erbaut nach einem Wettbewerbsentwurf des Architekten Dipl.-Ing. Kreuter,  der auch mit der Durchführung des geplanten Projektes beauftragt wurde.

 

Der Architekt erinnert sich:

Von vier Architekturentwürfen entschieden sich Jury, Stadtkirchenverband und am Ende der Kirchenvorstand der Christusgemeinde für diesen Kirchenraum für 400 Besucher, das Gemeindehaus mit großem Saal, die Konfirmanden- und Jugendräume sowie die weiteren Funktionsräume - dazu den Kindergarten und mehrere Wohnungen in späteren Bauabschnitten.

 

Der Segen zur Grundsteinlegung:

Die Grundsteinlegung zur Christuskirche fand am 22. Juni 1968 statt. Aus der Schrift zur Grundsteinlegung der Christuskirche:

"Die Gemeinde erbittet den Segen des Herrn für dieses Gotteshaus. Möge in dieser Kirche allezeit das Wort Gottes lauter und rein verkündet und mögen die Sakramente recht verwaltet werden, damit sich die Gemeinde der Liebe und Barmherzigkeit desjenigen Gottes bewusst bleibe, der auch an diese Stätte seine Gemeinde bauen will. So seid ihr erbaut auf den Grund der Apostel und Propheten, da Jesus Christus der Eckstein ist, auf welchem der ganze Bau ineinandergefügt wächst zu einem heiligen Tempel in dem Herrn auf solchem auch Ihr mit erbaut werdet zu einer Behausung Gottes im Geist."

 

Die Kunstschätze der Christuskirche "Am Schwarzen Berge"

Die Gemeinde der Christuskirche hat das große Glück, dass das Kruzifix, die sechs Altarleuchter, die Taufschale und der Osterleuchter alle aus der Werkstatt eines einzigen Künstlers stammen. Professor Karl Henning Seemann fertigte die Skulpturen einheitlich aus Bronzeguss. Was in anderen Kirchen aus den Werkstätten verschiedenster Künstler stammt, trägt in der Christuskirche die Handschrift nur eines Mannes.

 

Quellangaben:
Schrift zur Grundsteinlegung der Christuskirche
Zu den Bauangaben und Einleitung: Ev.-luth Propstei Braunschweig, www.braunschweig-evangelisch.de